Hintergründe

Ärztepfusch

Ärztepfusch – Ihr Recht bei ärztlichen Behandlungsfehlern

Es ist ein Tatsache, dass die Anzahl von Operationen und Eingriffen sowie verordneten Therapiemaßnahmen zugenommen hat. Im gleichen Zeitraum hat allerdings auch die Geduld der Patienten spürbar abgenommen. Ganz egal, welche Art ärztlicher Leistungen im Fokus steht, Betroffene und Angehörige hinterfragen diese oftmals sehr kritisch. Das passiert nicht nur dann, wenn offenkundig ein Schaden entstanden …

Ärztepfusch – Ihr Recht bei ärztlichen Behandlungsfehlern Weiterleiten »

Rauchen beenden vor Operation

Gebote zur Vorbereitung der Schönheitsoperation

Um eine optimale Durchblutung der operierten Gewebe nach einer Operation zu gewährleisten, gibt es einige wichtige Gebote zur Operationsvorbereitung, ohne deren Berücksichtigung Sie Komplikationen provozieren könnten: Mit dem Rauchen aufhören Sie müssen einige Zeit vor der Operation mit dem Rauchen ganz aufhören, nicht nur das Rauchen reduzieren. Empfohlen wird hier mindestens eine rauchfreie Zeit von …

Gebote zur Vorbereitung der Schönheitsoperation Weiterleiten »

Kosten von Schönheitsoperationen

Die Kosten von Schönheitsoperationen

Schönheitsoperationen werden grundsätzlich nur selten von den Krankenkassen übernommen. Oft ist der Nachweis einer medizinischen Erforderlichkeit nur schwer zu erbringen oder wird trotz intensiver Bemühungen von den Krankenkassen schlichtweg abgelehnt. In Anbetracht des hohen Kostenaufwandes ist es daher besonders wichtiger, bei der Entscheidung für einen Schönheitschirurgen einige Auswahlkriterien in Betracht zu ziehen. Und nicht nur …

Die Kosten von Schönheitsoperationen Weiterleiten »

Wahl einer Schönheitsklinik

Wahl einer Schönheitsklinik bzw. des Arztes

Trotz leicht rückläufiger Zahlen boomt die Schönheitschirurgie immer noch: Privatkliniken schalten großflächige Anzeigen, Ärzte im Ausland werben mit Dumpingpreisen und die Anzahl von Webseiten in Bezug auf Schönheitsoperationen nimmt in rasantem Tempo zu. Doch wie findet man die ideale Klinik bzw. den idealen seriösen Arzt? Bevor wir hier Auswahlkriterien präsentieren ist es wichtig, dass Sie …

Wahl einer Schönheitsklinik bzw. des Arztes Weiterleiten »

Arten von Schönheitsoperationen

Arten von Schönheitsoperationen

Die unterschiedlichen Möglichkeiten von Schönheitsoperationen sind heute vielfältiger denn je. Einige wichtige Schönheitsoperationen sollen nun thematisch geordnet vorgestellt werden. Wer sich schon einmal mit einer Diät gequält hat, der weiß: Der Body-Mass-Index (BMI) ist meist das erklärte Ziel eines Abspeckmarathons. Dieser BMI wird über eine ganz einfache Formel berechnet, bei der das Gewicht durch die …

Arten von Schönheitsoperationen Weiterleiten »

Schönheitsoperationen Gründe

Gründe für Schönheitsoperationen

In unserer westlichen Gesellschaft gelten Menschen, die ein gepflegtes, jugendliches Aussehen haben als erfolgreich, leistungsfähig und in der Gesellschaft akzeptiert. Makel wie faltige Kaut, Tränensäcke passen nicht zu dem perfekten Köerperbild, welches die Medien vermitteln. Fakt ist, dass sich vor allem Frauen an diesem Bild orientieren, weshalb auch mehr Frauen dazu bereit sind, sich einer …

Gründe für Schönheitsoperationen Weiterleiten »

Dokumentationspflichten von Ärzten

Ärztliche Dokumentationspflichten

Jeder behandelnde Arzt ist dazu verpflichtet, eine Krankenakte anzulegen. Dieses darf in Papierform oder elektronisch geschehen. Wenn später Änderungen eingefügt werden, muss das nachprüfbar und erkennbar sein. Folgende Inhalte müssen vollumfänglich und korrekt eingetragen werden: Krankengeschichte (Anamnese) Diagnose Therapie und wesentliche Ergebnisse Medikation (Verordnung und Anwendung) Wichtige sonstige Feststellungen Einwilligungserklärungen und Aufklärungen Arztbrief Komplette Unterlagen …

Ärztliche Dokumentationspflichten Weiterleiten »

Außergerichtliche Einigungsmöglichkeiten bei bewiesenen Behandlungsfehlern ist beste Option

Außergerichtliche Einigungsmöglichkeiten bei Ärztepfusch

Sobald der Rechtsanwalt geklärt hat, ob dem Geschädigten Schadensersatz bzw. Schmerzensgeld zusteht und gegen wen sich der Anspruch richtet, macht der Anwalt diese Ansprüche gegenüber dem festgestellten Gegner geltend und setzt dabei eine Frist. Im Rahmen des so genannten außergerichtlichen Anspruchsschreibens wird in allen Einzelheiten erläutert, wie sich der Sachverhalt darstellt. Außerdem wird der Tatbestand …

Außergerichtliche Einigungsmöglichkeiten bei Ärztepfusch Weiterleiten »

Gutachten über ärztlichen Behandlungsverlauf erstellen lassen

Begutachtung des ärztlichen Behandlungsverlaufs bei möglichen Behandlungsfehlern

Patienten stehen heutzutage verschiedene Möglichkeiten offen, um einen Behandlungsverlauf überprüfen zu lassen. Meistens kostet das nichts, abgesehen von Zeit und Mühe. Welches Verfahren das richtige ist, sollte jeder nach der Konsultation eines fachkundigen Rechtsanwalts selbst entscheiden. Auch eine unabhängige Patientenberatung, die Verbraucherzentrale oder Patientenvereinigungen helfen an dieser Stelle weiter. Durchschnittlich werden bei 25-30 % aller …

Begutachtung des ärztlichen Behandlungsverlaufs bei möglichen Behandlungsfehlern Weiterleiten »

Arten von Behandlungsfehlern von Ärzten

Mögliche Behandlungsfehler von Ärzten

Grundsätzlich schuldet der Arzt dem Patienten keinen Behandlungserfolg sondern eine “standardgemäße” Behandlung und eine “ordungsgemäßge” Aufklärung. Die Möglichkeit für Behandlungsfehler können während des ganzen Kontaktes zum Patient entstehen, also von Diagnose, unverständlicher oder unvollständiger Aufklärung, fehlerhafter Vorbehandlung, Therapie und auch Nachbehandlung und die Fehler selbst können auch von allen behandelnden Personen wie Krankenschwestern oder Assistenzärzten …

Mögliche Behandlungsfehler von Ärzten Weiterleiten »

Behandlungsverlauf prüfen bei Verdacht auf Behandlungsfehler

Behandlungsverlauf bei Verdacht auf Fehler prüfen

Das Bürgerliche Gesetzbuch verpflichtet behandelnde Ärzte dazu, Patienten über offenbare Behandlungsfehler auf Nachfrage zu informieren. Festgeschrieben ist das in Paragraph 630c Abs. 2 Satz 2 BGB. Wenn der Patient also nach dem Gespräch mit dem zuständigen Arzt kein zufrieden stellendes Gesprächsergebnis verzeichnen kann, so sollte der Behandlungsverlauf überprüft werden. Ausnahmen bestehen natürlich bei eindeutiger Sachlage. …

Behandlungsverlauf bei Verdacht auf Fehler prüfen Weiterleiten »

Gerichtsverfahren bei Ärztepfusch

Gerichtsverfahren bei Behandlungsfehlern

Falls es dem Geschädigten nebst Anwalt nicht gelingt, eine außergerichtliche Einigung zu erzielen, bleibt noch der Weg der Klage offen. Im Rahmen einer Klage sind alle Ansprüche des Geschädigten (Kläger) explizit zu begründen. Hinzu kommt, dass für alle Schadenspositionen prüfbare Belege und Nachweise beigebracht werden müssen. Aus diesem Blickwinkel betrachtet, ist es sinnvoll, bereits in …

Gerichtsverfahren bei Behandlungsfehlern Weiterleiten »

Arztgespräch bei Verdacht auf Behandlungsfehler führen

Gespräch mit dem Arzt führen bei Verdacht auf Behandlungsfehler

Der erste Schritt, den Patienten gehen sollten, wenn sie sich falsch behandelt fühlen, ist das Gespräch mit dem Arzt zu suchen. Denn in aller Regel erhalten Patienten nur dort eine klare oder zumindest verwendbare Aussage. Patienten müssen heutzutage das Behandlungsrisiko nicht mehr grundsätzlich als Schicksal hinnehmen. Wer glaubt als Laie keine Chance gegen Ärzte zu …

Gespräch mit dem Arzt führen bei Verdacht auf Behandlungsfehler Weiterleiten »

Haftung bei Behandlungsfehlern

Haftung des Arztes bei Behandlungsfehlern

Erst wenn der Rechtsanwalt grundlegend geklärt hat, wer für die Folgen eines Behandlungsfehlers geradestehen muss, können die Ansprüche formal korrekt – und damit wirksam – angebracht werden. Grundsätzlich gilt, dass der Vertragspartner des Patienten haftet. Allerdings ist es nicht ganz einfach, den Vertragspartner festzustellen. Man unterscheidet in der Arzthaftung zwei große Kategorien: ambulante und stationäre …

Haftung des Arztes bei Behandlungsfehlern Weiterleiten »

Schadenersatz und Schmerzensgeld bei Behandlungsfehlern stehen den Patienten zu

Schadenersatz und Schmerzensgeld bei Behandlungsfehlern

Wenn Patienten ihren Behandlungsverlauf überprüfen lassen, suchen sie Aufklärung. Falls dabei ein Behandlungsfehler festgestellt wird, gibt es unterschiedliche Wege, wie mit dem Ergebnis weiter verfahren werden kann. Einige Patienten würden den behandelnden Arzt am liebsten hinter Gitter bringen, andere wollen die aufgewendeten Kosten erstattet haben und wieder andere möchten Schmerzensgeld. Weitere Beweggründe können sein, dass …

Schadenersatz und Schmerzensgeld bei Behandlungsfehlern Weiterleiten »

Arzthaftung bei Zahnersatz und Behandlungen im Ausland

Spezialfall: Zahnersatz und Behandlungen im Ausland

Der Spartrend hat sich inzwischen bis in die Versorgung mit Zahnersatz durchgesetzt. Eine kontinuierlich wachsende Anzahl von Patientinnen und Patienten holen sich Angebote aus dem Ausland ein, um sich ihre Zähne dort günstiger machen zu lassen. Sie sind der festen Überzeugung, dass sie im Ausland adäquaten Zahnersatz für erheblich weniger Geld bekommen. Zahnbehandlungen im europäischen …

Spezialfall: Zahnersatz und Behandlungen im Ausland Weiterleiten »

Zahnarzthaftung bei Behandlungsfehlern

Spezialfall Zahnarzthaftung bei Behandlungsfehlern

Prinzipiell unterliegt der Zahnarzt hinsichtlich seiner Haftung den gleichen Regelungen wie ein Arzt. Der Zahnarzt muss dem Patienten eine geeignete Behandlung vorschlagen, die den zahnärztlichen Standards entspricht. Außerdem hat er ihn über die Risiken aufzuklären. Erst wenn der Patient zugestimmt hat, darf er die Behandlung korrekt ausführen. Allerdings gibt es eine Reihe von Besonderheiten zu …

Spezialfall Zahnarzthaftung bei Behandlungsfehlern Weiterleiten »

Strafrechtliche Schritte bei Ärztepfusch

Strafrechtliche Schritte bei Verdacht von ärztlichen Behandlungsfehlern

Strafrechtliche Schritte sollten nur im Ausnahmefall zur Anwendung kommen. Die Einleitung erfolgt durch eine Strafanzeige. Patienten und Angehörige wir gehen davon aus, dass die Erstattung einer Strafanzeige dazu führt, dass ein Gutachten erstellt wird, das sie vielleicht selber nicht in Auftrag geben können oder wollen. Zum anderen möchten sie, dass ein Arzt angemessen bestraft wird. …

Strafrechtliche Schritte bei Verdacht von ärztlichen Behandlungsfehlern Weiterleiten »

Vorbeugung von Behandlungsfehlern

Ursache und Vermeidung von Behandlungsfehlern bzw. Ärztepfusch

Das Gesundheitssystem ist in ein enges finanzielles Korsett geschnürt. Das macht es anfällig für Fehler. Aufwändige Qualitäts-Management-Systeme sollen das vermeiden. Doch das alleine reicht nicht. Der Schlüssel zum Erfolg liegt in der Kommunikation zwischen allen Beteiligten. Dazu gehören Ärzte, Pfleger, Therapeuten, Patientinnen und Patienten. Jeder Arzt ist in ein System eingegliedert, das generell nicht fehlerfrei …

Ursache und Vermeidung von Behandlungsfehlern bzw. Ärztepfusch Weiterleiten »

Verdacht auf fehlerhafte Behandlung

Verdacht auf fehlerhafte Behandlung und erste Schritte

Der Verdacht auf eine fehlerhafte Behandlung entsteht besonders schnell nach chirurgischen, orthopädischen oder gynäkologischen Eingriffen. Die Patienten spüren innerhalb kurzer Zeit nach dem Eingriff, ob der versprochener Behandlungserfolg eintritt oder nicht. Wer sich also zum Beispiel aufgrund von Kniegelenksproblemen unters Messer legt und nach dem Eingriff keine deutlich spürbare Verbesserung erlebt oder gar mit Entzündungen …

Verdacht auf fehlerhafte Behandlung und erste Schritte Weiterleiten »

Wege zu Ihrem Recht bei Ärztepfusch

Wege zu Ihrem Recht bei Ärztepfusch bzw. Behandlungsfehlern

Liegt ein Behandlungsfehler oder regelrechter Ärztepfusch vor, hat jeder Patient Anspruch auf Schadenersatz und Schmerzensgeld. Ihre Ansprüche können Patienten mithilfe eines Anwalts geltend machen. Zunächst gilt es zu klären, inwieweit eine außergerichtliche Einigung möglich und auch sinnvoll ist. Sie ist fast immer einer gerichtlichen Klärung vorzuziehen, denn rechtliche Schritte verhärten die Fronten. Solange eine Kommunikation …

Wege zu Ihrem Recht bei Ärztepfusch bzw. Behandlungsfehlern Weiterleiten »

Kosten für rechtliche Schritte gegen Ärztepfusch

Kosten für rechtliche Schritte gegen Behandlungsfehler

Ein Verfahren gegen einen Arzt kann sehr schnell sehr teuer werden. Kosten für den Anwalt, für den Gutachter und das Gericht summieren sich schnell auf vier- bis fünfstellige Beträge. Falls der Geschädigte Recht bekommt, übernimmt der Beklagte die Kosten. Verliert der Geschädigte aber, muss der Kläger Zahlung leisten. Mit diesen Kosten ist im gerichtlichen und …

Kosten für rechtliche Schritte gegen Behandlungsfehler Weiterleiten »

Kausalität Behandlungsfehler und Schaden

Kausalität: Zusammenhang zwischen Behandlungsfehler und Schaden

Das Ziel von geschädigten Patienten ist, eine Entschädigung für die fehlerhafte Behandlung durch den Arzt zu erlangen. Welche Schäden allerdings die Folge eines Behandlungsfehlers sind, ist aufgrund der Komplexität nur schwer zu klären. Ausgehend davon, dass einem Arzt ein Behandlungsfehler nachgewiesen werden kann, kann sich folgende Situation ergeben. Der Behandlungsfehler besteht zum Beispiel darin, dass …

Kausalität: Zusammenhang zwischen Behandlungsfehler und Schaden Weiterleiten »

Do NOT follow this link or you will be banned from the site! Scroll to Top