Wahl einer Schönheitsklinik bzw. des Arztes

Wahl einer Schönheitsklinik
Bildquelle: TJmedia / Shutterstock.com

Trotz leicht rückläufiger Zahlen boomt die Schönheitschirurgie immer noch: Privatkliniken schalten großflächige Anzeigen, Ärzte im Ausland werben mit Dumpingpreisen und die Anzahl von Webseiten in Bezug auf Schönheitsoperationen nimmt in rasantem Tempo zu. Doch wie findet man die ideale Klinik bzw. den idealen seriösen Arzt?

Bevor wir hier Auswahlkriterien präsentieren ist es wichtig, dass Sie für die Entscheidung zu einer Schönheitsoperation viel Zeit lassen – Zeit für Gespräche und Selbstinformation über mögliche OP-Aussichten, Risiken und vieles mehr.

Kriterien und Faktoren für eine Schönheitsklinik bzw. einen Schönheitschirurg

Wer sich auf die Suche nach einer Schönheitsklinik macht, sollte diese Faktoren bei der Wahl bedenken:

  • Nur der „Facharzt für Plastische Chirurgie“ hat eine mindestens sechsjährige Facharzt-Ausbildung absolviert, um den professionellen Titel von der Ärztekammer zu bekommen. Dahinter verbirgt sich ein promovierter Mediziner mit einer sechsjährigen Weiterbildung auf dem Gebiet der plastischen oder ästhetischen -plastischen Chirurgie. Die meisten plastischen Chirurgen haben sich auf bestimmte Eingriffe spezialisiert.
  • Schönheitschirurgen” und “Fachärzte für Ästhetische Medizin” sind hingegen selbsternannt. Dabei handelt es sich nicht um gesetzlich geregelte Berufsbezeichnungen, so dass sich jeder Allgemeinmediziner so nennen könnte auch ohne ausreichendes anatomisches und chirurgisches Wissen
  • Für die Wahl eines “Facharztes für Plastische Chirurgie” sollte nicht die regionale Nähe ausschlaggebend sein. Mittlerweile gibt es beispielsweise gute, meinst günstigere Angebote auch im benachbarten Ausland. Eine Schönheitsoperation im Ausland kann nicht nur kostengünstiger sein, sondern auch mit zahlreichen weiteren Leistungen verbunden werden. So fungiert der Auslandsaufenthalt auch häufig als Regenerationsurlaub nach einer Schönheitsoperation.
  • Letztlich entscheidet das Gesamtpaket aus Klinik, Arzt und Preis-Leistungsverhältnis darüber, wo und unter wessen Skalpell die Schönheitsoperation erfolgen soll.

Das Beratungsgespräch als zentrales Kriterium

In einem Beratungsgespräch mit einem potentiellen Chirurgen können Sie eine Menge Dinge erfahren und viele Fragen stellen, die für eine Entscheidung für oder gegen den Chirurgen sehr wichtig sind. Vor jeder Schönheitsoperation sollte zwingend dieses Beratungsgespräch und eine eingehende Untersuchung erfolgen.

Wichtige Fragen im Beratungsgespräch

Die folgenden Fragen sollten Sie den potentiellen Chirurgen im Beratungsgespräch stellen:

  • Wie oft haben Sie den Eingriff schon gemacht? (1000 Eingriffe sind besser als 100)
  • Gibt es Vorher- Nachher Bilder von Ihren Kunden? (Seriosität erkennt man auch bei misslungenen Bildern)
  • Können Sie mir Kontakte von Menschen nennen, die schon bei ihm in Behandlung waren?
  • Was ist Ihre Qualifikation und was Ihre Spezialisierung?
  • Welche Möglichkeiten gibt es, mein Beauty Problem zu lösen?
  • Welche Idealvorstellung ist realistisch? Wie ist das beste, wie das schlechteste Ergebnis?
  • Wieviel Operationen werden nötig sein für ein möglichst gutes Ergebnis?
  • Welche Risiken gibt es und wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit für ein Auftreten der Risiken bei der Operation und welche nachher?
  • Ist im Fall der Fälle eine notärztliche Versorgung gewährleistet?
  • Wo wird die Operation durchgeführt?
  • Gibt es aufgrund von Wärme oder Sonne Jahreszeiten, die sich eher für die Operation eignen?
  • Welche Narkose ist für die Operation üblich?
  • Wie lange wird der Eingriff wahrscheinlich dauern?
  • Ist ein stationärer Klinikaufenthalt für die Operation notwendig oder kann ambulant operiert werden?
  • Wie hoch sind die post-operativen Schmerzen und wie lange werden sie andauern?
  • Wie verläuft die postoperative Phase und wie lange dauert sie bzw. wie lange dauert es, bis ich wieder “gesellschaftsfähig” bin?
  • Welche Ge- und Verbote gelten vor bzw. nach der Operation bspw. auf Nahrung, Sport, Sonne, Medikamente etc. Wann darf ich mich wieder waschen, schminken, Haare waschen, arbeiten, Sport treiben?
  • Was kostet der Eingriff? Welche Kostenfaktoren sind inbegriffen, welche nicht?
  • Gibt es eine Klinik-Hotline bei Problemen zuhause?

Bei dem folgenden Verhalten im Beratungsgespräch sollten Sie misstrauisch sein:

  • wenn Ihnen ein Arzt perfekte Ergebnisse verspricht oder
  • der Schönheitschirurg Sie zur Operation überreden möchte
  • der Chirurg Ihnen weitere Schönheitsoperationen zusätzlich vorschlägt
  • wenn der Arzt mit einem Imaging-System Ihnen Veränderungen zeigt, da diese Ergebnisse aufgrund immer individueller Haut und individuellem Gewebe nicht reproduzierbar sind
  • wenn er beleidigt reagiert, wenn Sie am Ende des Beratungsgespräches erwähnen, dass Sie eine zweite Meinung einholen möchten (idealerweise schlägt er es selbst vor)
  • wenn der Chirurg gleich einen recht baldigen OP-Termin vorschlägt
  • wenn der Chirurg Sie mit Ihren Fragen nicht ernst nimmt oder Sie nicht als Partner ansieht (von oben herab spricht)

Sie sollten immer mehrere Beratungsgespräche führen. Sind diese kostenpflichtig, lohnt sich diese Investition immer! Lassen Sie sich Klinik und Operationssaal zeigen und achten Sie vor allem auf hygienische Verhältnisse.

Argumente, die für den Arzt sprechen

  • Er geduldig alle Ihre Fragen ruhig beantwortet
  • Er gibt Ihnen das Gefühl, Sie mit Ihrem Beautyproblem zu verstehen
  • Sie fühlen sich gut informiert, da der Arzt sich genug Zeit nimmt, die Operation mit allen Risiken und den postoperativen Verlauf zu beschreiben
  • Das mögliche Resultat realistisch geschildert und nicht geschönt wird
  • Er Verständnis für Ihre Unsicherheit hat und Ihnen von sich aus empfiehlt, eine zweite Meinung einzuholen
  • Sie Ihn symphatisch finden und Vertrauen zu ihm haben

Die 10 Mangschen Gebote

Werner Mang, bekannter Schönheitschirurg, hat in diesem Zusammenhang die “10 Mangschen Gebote” kreiert, die aus Sicht der Schönheitschirurgen gelten sollen – was somit auch als “Wahrheit” für die Patienten dienen soll [1]:

  1. Gesundheit vor Schönheit
  2. Es ist nicht alles machbar
  3. Ästhetische Operationen sollten nicht schaden. Es darf möglichst nichts passieren.
  4. Billigoperationen sind oft doppelt so teuer
  5. Auch der beste Schönheitschirurg hat nicht nur zufriedene Patienten
  6. Aussondierung von Querulanten und psychisch veränderten Patienten
  7. Qualitätssicherung des Operateurs durch Spezialausbildung und ständige Fortbildung
  8. Warnung vor übertriebenen Erwartungen seitens der Patienten. Seriöse Aufklärung und Nachsorge
  9. Schönheitschirurgie ist eine Wohlfühlchirurgie und keine Veränderungschirurgie
  10. Gesunde Ernährung, Sport und Fitness ist wichtiger als der Schönheitschirurg

Wo findet man den idealen Schönheitschirurg?

Ideal ist eine Empfehlung von Bekannten, beim Frisör oder über sonstige Zufälle. Suchen Sie ggf. in Ihrem Freundes- und Bekanntenkreis nach Leuten mit Erfahrungen. Lassen Sie sich vom Arzt Kontakte von operierten Menschen geben, die Sie kontaktieren dürfen (Achtung: nicht von Kosmetikerinnen oder Beautyfarmen, die in der Regel Provisionen für Empfehlungen bekommen).

Quellen:
[1] Werner Mang: Schönheit maßgeschneidert, S. 18ff.
[2] Margit Rüdiger und Lore Grosshans: Schönheitsoperationen. Beauty nach Maß, S. 17ff

 

TEILEN